Rückmeldungen zu Bett+Bike-Betrieben erwünscht

25.05.12
Viele ADFC-Aktive übernachten in ihrem Radurlaub gerne in Bett+Bike-Gastbetrieben. Die Bett+Bike-Projektleiter freuen sich über anschließende Rückmeldungen zu den Betrieben, sowohl positiver als auch negativer Art.

Um die Bett+Bike-Auszeichnung für besondere Fahrradfreundlichkeit zu erhalten, müssen die Betriebe eine Reihe von Kriterien erfüllen. Diese sind auf http://www.bettundbike.de/was-ist-bett-bike nachzulesen. Meldet ein Gast, dass die Kriterien nicht oder nur mangelhaft erfüllt werden, gehen die Bett+Bike-Projektleiter dem nach, treten mit dem Gastbetrieb in Kontakt und fordern ihn bei berechtigten Beschwerden auf, die Mängel abzustellen. Geschieht dies nicht in angemessener Zeit, kann einem Gastbetrieb auch schon einmal die Bett+Bike-Auszeichnung entzogen werden. Aber auch über positive Rückmeldungen freuen sich die Bett+Bike-Projektleiter.

Wenn Rückmeldungen an den betreffenden Gastbetrieb weitergeleitet werden, geschieht dies übrigens immer anonymisiert. Nur mit ausdrücklichem Einverständnis des Kritikgebers werden persönliche Daten an Gastbetriebe weitergegeben. Alle Rückmeldungen zu Bett+Bike-Gastbetrieben können ganz bequem online abgegeben werden auf http://www.bettundbike.de/bub/review.php.

Deutschland per Rad entdecken: Erst aufs Rad und dann ins Netz.

02.04.12
Mit dem Frühling wird überall kräftig in die Pedale getreten und an den Wochenenden die ersten großen Touren gefahren.

Auch die Osterferien sind vielerorts nicht mehr fern und die eine oder andere Fahrradreise ist geplant. Nach der Tour heißt es dann "Bewerten und Gewinnen".

Wer das spezielle Feedback-Formular im Internet auf www.adfc.de/feedback benutzt und von seinen Erfahrungen berichtet, hat die Chance, das Outdoor-Navigationsgerät GP7 Touring der Firma VDO zu gewinnen! Auf dem Gerät sind die schönsten Radfernwege aus der ADFC-Broschüre "Deutschland per Rad entdecken" mit Sprachansagen gespeichert.

Also schreibt uns, was Euch gefallen hat und was man noch verbessern könnte. Ihr helft so, die Qualität der Radfernwege zu verbessern. Die ADFC-Bundesgeschäftsstelle leitet die Anregungen dann an die zuständigen Tourismusorganisationen weiter.

Bett+Bike-Internetauftritt im neuen Design

02.04.12
Alles neu auf www.bettundbike.de: Die Bett+Bike-Internetseite präsentiert sich jetzt im frischen Design, das man auch von den ADFC-Seiten kennt. Das Menü ist nun benutzerfreundlicher und übersichtlicher.

Kernstück des Webauftritts ist weiterhin die Suche nach geeigneten Bett+Bike-Gastbetrieben für den Fahrradurlaub. Gesucht werden kann nach Orten, Regionen oder nach Betrieben entlang eines bestimmten Radfernwegs. Ergänzend stehen alle aktuellen Bett+Bike-Betriebe als Points of Interest (POI) für Navigationsgeräte und digitale Karten zum Herunterladen bereit.

Die Rubrik "Was ist Bett+Bike?" gibt einen guten Überblick über die Zertifizierung fahrradfreundlicher Gastbetriebe durch den ADFC und die dafür aufgestellten Kriterien.

Interessierte können das gedruckte Bett+Bike über ein Online-Formular bestellen.

Wer nach dem Urlaub eine Bewertung zu einzelnen Gastbetrieben abgeben möchte, kann dies ebenfalls online tun. Positive wie negative Bewertungen sind ausdrücklich erwünscht!

Aber auch für die Gastbetriebe hat der neue Internetauftritt einiges zu bieten: Sie können sich über die Bedingungen einer Teilnahme informieren, und bereits zertifizierte Betriebe erhalten in einem internen Bereich der Webseite nützliche Informationen, Logos und Bestelllisten.

ADFC-Tourenportal: Neue Freikilometerregelung für ADFC-Mitglieder

16.12.2010
Im ADFC-Tourenportal ( http://www.adfc-tourenportal.de/ ) bekommt jedes Mitglied im neuen Jahr 500 Freikilometer. Eine gute Gelegenheit, sich das Portal einmal anzuschauen und auszuprobieren.

ADFC-e-Impuls-Nachrichten Nr. 86/2010
----------------------------------------------------------------------------------
ADFC-Tourenportal: Neue Freikilometerregelung für ADFC-Mitglieder
Ab dem 1. Januar 2011 bekommt jedes ADFC-Mitglied 500 Freikilometer jährlich im ADFC-Tourenportal, die beliebig im Laufe des Jahres abgerufen werden können. Bisher gab es maximal 100 Freikilometer monatlich. Damit reagiert die ADFC-Bundesgeschäftstelle auf den häufig genannten Kritikpunkt, dass man die Streckenplanung einer Urlaubsreise von mehr als 100 Kilometern ab dem 101. Kilometer bezahlen musste. Für rund drei Viertel der ADFC-Mitglieder, die das Tourenportal bisher genutzt haben, zahlt sich diese Neuregelung aus: Sie laden nicht mehr als 500 Kilometer im Jahr herunter und können so das ADFC-Tourenportal zukünftig so gut wie kostenlos nutzen. Der ADFC verzichtet für diese Verbesserung des Mitgliedervorteils auf einen Teil der Einnahmen durch Downloads. Eine vollständige Freigabe des Portals für Mitglieder ist derzeit leider nicht möglich, da aus den Einnahmen der Support und die Weiterentwicklung finanziert werden.

Neue ADFC-Mitradelzentrale gestartet - Jetzt mitmachen!

02.12.2010
Der ADFC bietet jetzt eine Mitradelzentrale an.

ADFC-e-Impuls-Nachrichten Nr. 76/2010
----------------------------------------------------------------------------------
Neue ADFC-Mitradelzentrale gestartet - Jetzt mitmachen!
Die neue ADFC-Mitradelzentrale ist online. Wer für die nächste Fahrradtour Mitfahrer sucht, kann jetzt ganz einfach ohne Registrierung auf www.adfc.de/mitradelzentrale eine Anzeige aufgeben oder, wenn sich die Mitradelzentrale mit Anzeigen gefüllt hat, darin stöbern. Dazu gibt man im Formularfeld in der Mitradelzentrale die Region oder das Land an, in dem man fahren möchte, und macht Angaben zur gewünschten Fahrtgeschwindigkeit, zum angepeilten Reisetermin und ob ein bestimmtes Alter oder Geschlecht bei den Mitradlern bevorzugt wird.
Im freien Textfeld kann man seine Anzeige noch genauer ausformulieren. Dann bekommt der Inserent eine automatisch generierte E-Mail mit einem Freischaltlink. Erst wenn dieser freigegeben ist, geht die Anzeige online. Die eigene E Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Nach drei Monaten wird die Anzeige aus der Datenbank gelöscht. Alle Anzeigen können Interessierte gezielt mit der individuell anzupassenden Suchfunktion durchforsten.
Zum Start der neuen ADFC-Mitradelzentrale gibt es auch etwas zu gewinnen: Unter den ersten 300 Inserenten verlost die ADFC-Mitradelzentrale Radtaschen von VAUDE und Werkzeuge. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Inserieren und gewinnen geht auf: www.adfc.de/mitradelzentrale.

Im Herbst "Deutschland per Rad entdecken" -- Feedback zur Route geben

27.08.2010

Auch der goldene Herbst ist für viele Urlaubs- und Ausflugszeit. Hierfür bietet sich die Broschüre ?Deutschland per Rad entdecken?, die der ADFC in Kooperation mit der Deutschen Zenttrale für Tourismus (DZT) herausgibt, die ideale Lösung. 150 Radfernwege bieten für jeden Geschmack etwas. Nach der Radtour hat man die Eindrücke noch parat, eine gute Möglichkeit ein Feedback zu geben und den Routenverantwortlichen mit Anregungen oder Kritik bei der Qualitätsverbesserung zu helfen. Kritiken an den Routen aus Deutschland per Rad entdecken gibt der ADFC gerne weiter. Hierfür unter http://www.adfc.de/ADFC-ReisenPLUS/Deutschland/Bewerten-und-gewinnen/DpR-2009-10-Internet-Gewinnspiel-2010 das Feedback-Formular "Bewerten und Gewinnen" ausfüllen und mit Glück noch einen tollen Preis gewinnen.

© 2019 ADFC Wolfsburg