Tagestour nach Berlin am Dienstag, 07.12.10:

Um 7.00 Uhr fuhren 23 Teilnehmer unter der Leitung von Hanns Ihrig nach Berlin, das sie nach ca. einer Stunde erreichten. Nach einer Führung durch das Reichtagsgebäude und einem Imbiss im Besucherrestaurant wurden sie am Nachmittag von einer Reiseleitung zu einer zweistündigen Stadtrundfahrt erwartet. Bei Einbruch der Dunkelheit besuchten sie den buntgeschmückten Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt. Gegen 20.00 Uhr kehrten sie mit vielen neuen Eindrücken nach Wolfsburg zurück.

Bericht über Diavortrag Masuren:

Über 40 Interessierte verfolgten am 21.Januar im vollbesetzten Raum der Gaststätte Helena in Reislingen den Reisebericht der ADFC-Mitglieder Karin Klaus-Witten und Fritz Witten. Zusammen mit 2 Freunden radelten sie In 19 Tagen 900 km mit dem Fahrrad durch Masuren, Gepäck und Zelte immer am Rad. Sie starteten in Danzig, besuchten die mittelalterliche Ordensburg Marienburg. Neben dem Oberländerkanal, auf dem die Schiffe auf Schienenwagen mittels einer Standseilbahn von einem See zum anderen über Land gezogen werden und dabei über fünf Ebenen 90 m überwinden, fuhren sie durch hügelige Landschaften und unberührte Natur, teils auf Sandwegen, Schotterpisten und auch geteerten Landstraßen. Nach einem langen Tag genossen sie die Ruhe an einem der vielen Seen, um am nächsten Morgen die nächste Etappe anzutreten. Die Tagestouren reichten von 40 km bis 100 km. Natürlich gehören zu einer Radtour auch Fahrradreparaturen, die aber gemeinsam schnell behoben wurden. Nach einer Stadtbesichtigung von Warschau ging es mit dem Zug zurück über Berlin nach Wolfsburg.

Grünkohlwanderung:

Der ADFC Wolfsburg (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) hatte zur Grünkohlwanderung eingeladen. Trotz leichten Nieselregens starteten 25 Teilnehmer am VW-Bad und wanderten durch das verschneite Hasselbachtal zur "Schönen Aussicht" in Barnstorf. Auf halber Strecke wartete als Überraschung ein Glühweinstand auf die Wanderer.

Diavortrag:
9.000 km mit dem Fahrrad durch die USA und Kanada

Auf Einladung des ADFC Wolfsburg (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) hielt Jörg Winkler vom ADFC Göttingen vor 44 Zuhörern einen interessanten Diavortrag über seine Radtour, die ihn ca. 9.000 km von Boston an der Ostküste über Vancouver nach San Diego führte. „Wie beginne ich meinen Ruhestand“ fragte er sich und entschloss sich, mit dem Fahrrad diese Route zu fahren. Für die kommenden Monate waren ein Zelt mit Isomatte und Schlafsack seine Unterkunft. Die großen Städte mied er, seine Route war abseits der Highways. 100 km pro Tag hatte er sich vorgenommen. Die ersten Tage seiner Tour fuhr er durch Landschaften, die ihn an den Schwarzwald und das Weserbergland erinnerten. Er radelte zu den Niagara-Fällen und weiter Richtung Westen, wo es immer eintöniger wurde, in der Prärie in Montana fuhr er Kilometer für Kilometer geradeaus, immer gegen den Wind. Beeindruckend seine Begegnung mit einer Bisonherde. Nach ca. 5.000 km überquerte er die Rocky Mountains und fuhr durch British Columbia nach Vancouver. Dort verbrachte er ein paar Tage mit einem alten Freund, radelte dann weiter Richtung Süden an der Westküste der USA entlang. In Kalifornien besuchte er noch Verwandte und fuhr dann weiter nach San Diego an der mexikanischen Grenze. Nach 4 Monaten auf dem Rad freute er sich wieder auf die Heimreise. Er lernte viele aufgeschlossene und warmherzige Menschen kennen, die ihn spontan zum Abendessen einluden und auch anboten, im Vorgarten zu zelten. Er fühlte sich immer sicher, hat keine Bedrohung erlebt, sondern nur Positives. Diese Reise hat ihm trotz seiner Kenntnis über die USA ein neues Bild des Landes vermittelt. Für Jörg Winkler war diese Reise sein persönlicher Jakobsweg.
Mehr über diese Reise unter: http://jwinkle.npage.de

Witten Rückkehr
Jahreshauptversammlung 04.02.2010 – ADFC Wolfsburg
Der ADFC Wolfsburg (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) traf sich zur Hauptversammlung. Berichte und Wahl des Vorstandes standen im Mittelpunkt.

Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Mitglieder auf 92. Seit November hat der ADFC eine Internetseite "http://www.adfc-wolfsburg.de", auf der Veranstaltungen und geplante Radtouren sowie Aktuelles veröffentlicht werden. Für das Radtourenprogramm 2010 wird ein Faltblatt erstellt, das wieder bei den Krankenkassen, im M-Punkt am Bahnhof und im Alvar-Aalto-Haus ausgelegt wird. Der ADFC engagierte sich in der Verkehrspolitik bei der Erarbeitung eines integrierten Gesamtverkehrsplans und arbeitete mit dem Verkehrs-Club Deutschland (VCD) bei der Aktion „Fahr Rad“, einem bundesweiten Wettbewerb, zusammen. Auf einer Brennpunkte-Radtour mit Vertretern der städtischen Verwaltung wurden für Fahrradfahrer kritische Stellen in der Innenstadt angefahren und Verbesserungsvorschläge und Ideen dargestellt. Die ADFC-Mitglieder Karin Klaus-Witten und Fritz Witten hielten im Januar einen sehr interessanten Diavortrag über ihre Radreise nach Masuren. Die Tourenleiter Hanns Ihrig und Holger Seiler gaben einen Rückblick über die Radtouren im letzten Jahr und stellten die Radtouren 2010 vor. Der Vorstand wurde in seiner bestehenden Form wieder gewählt. 1. Vorsitzende ist Maike Neumann-Balzereit, 2. Vorsitzender Hanns Ihrig und Schatzmeister Dietrich Brettschneider.

Die Aktiventreffen finden jeden ersten Donnerstag um 18.30 Uhr im Monat im Naturschutzzentrum, Lönsstraße 5a, statt. Gäste sind willkommen.

Ingrid Seiler
ADFC Wolfsburg
Öffentlichkeitsarbeit
05363 73271

Aktiventreffen_2010

Die Einladungen für den jeweiligen Monat können durch anclicken geöffnet werden:

Leitet Herunterladen der Datei einMärz
Leitet Herunterladen der Datei einApril
Leitet Herunterladen der Datei einMai
Leitet Herunterladen der Datei einJuni
Leitet Herunterladen der Datei einAugust
Leitet Herunterladen der Datei einSeptember
Leitet Herunterladen der Datei einOktober
Leitet Herunterladen der Datei einNovember
Leitet Herunterladen der Datei einDezember

Terminübersicht
Datum, UhrzeitThemaOrtVeranstalter
jeden 1. Donnerstag
im Monat
18:30 Uhr
Aktiventreffen
Gäste willkommen
hier die Einladungen zu den Aktiventreffen
Naturschutz-Zentrum
Lönsstr. 5a
Infos bei
Maike Neumann-Balzereit
Do, 21.01.2010
ab 19:00 Uhr
leider schon vorbei, einen Bericht über die Veranstaltung finden Sie hier
Reisefotobericht über
Radwanderung durch Masuren
Gemeinsam mit 2 Freunden fuhren sie,
Gepäck und Zelte immer am Rad,
über 900km von Danzig quer durch
Masuren nach Warschau. Menschen
mit Lust und Interesse an dieser
phantastischen Landschaft sind
herzlich eingeladen. Der Bildervortrag
beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist
kostenlos, Spenden sind
willkommen.
Restaurant HELENA
Reislingen am Bötzel
Tel.: 05363 4811
Karin und Fritz Witten
ADFC Wolfsburg
Do, 04.02.2010
18:30 Uhr
hier die Pressemitteilung zur Jahreshaupt- versammlung
Jahreshauptversammlung Naturschutz-Zentrum
Lönsstr. 5a
Do, 18.02.2010
10:00 Uhr
mehr...
Grünkohl-Wanderung
durch das Hasselbachtal nach Barnstorf, wo in der Gaststätte "Zur schönen Aussicht" ein Grünkohlessen stattfindet.
Anmeldung bitte bis zum 15. Februar beim Tourenleiter (Veranstalter)
Treffpunkt am VW-Bad Hanns Ihrig
Do, 11.03.2010
ab 18:30 Uhr
mehr...
Diavortrag Transamerica
Mit dem Fahrrad 10.000 km durch die USA und Kanada
Wie beginne ich meinen Ruhestand? fragte sich Jörg Winkler und entschloss sich, mit dem Fahrrad durch die USA und Kanada zu fahren. Von Boston an der Atlantikküste an Chicago vorbei geht es durch die Prärie und die Rocky Mountains nach Vancouver. Von hier in Richtung Süden an der Westküste entlang bis nach San Diego an der Mexikanischen Grenze – sein ganz persönlicher Jacobsweg. 10.000 Kilometer insgesamt und 100 Kilometer pro Tag hatte er sich vorgenommen. Aber es gab auch Ruhetage an denen er entspannte und einige Freunde und Ver- wandte besuchte. Er fuhr die Tour allein, nur sein Fahrrad, zwei Packtaschen und ein Zelt. Ein spannender Vortrag mit vielen Dias erwartet die Gäste.
Restaurant HELENA
Reislingen am Bötzel
Tel. 05363 4811
Herr Jörg Winkler
ADFC Göttingen
Do, 20.10.2010 USA-Radtour

Am 20.10. kamen Fritz Witten und Karin Klaus-Witten nach 7 Monaten und ca. 14.600 Kilometern, die sie mit dem Fahrrad in den USA unterwegs waren, nach Wolfsburg zurück. Sie fuhren durch 25 Staaten, vom Atlantik zum Pazifik, von der kanadischen bis zur mexikanischen Grenze, auf einsamen Schotterpisten und mehrspurigen Interstates (Autobahnen). Viele Bekannte und Freunde begleiteten ihre Tour bis zum Schluß virtuell auf ihrer Reisewebsite (www.usaradeln.de). Auf dem Hauptbahnhof wurden sie von Freunden der Familie, dem TCW (Tauchclub Wolfsburg) und Mitgliedern des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) herzlich empfangen.
Weitere Fotos hier...

Die, 07.12.2010
mehr...
Tagestour nach Berlin Infos bei
Hanns Ihrig

Änderungen vorbehalten

© 2019 ADFC Wolfsburg